Allgemeine Informationen
Alle Meditations- und Studienzentren gehören zur Karma Kagyü Linie des tibetischen Diamantweg-Buddhismus und haben sich im Verein " Buddhistische Zentren Norddeutschland der Karma Kagyü Linie e. V." zusammengeschlossen.
 
 

Zum Beispiel:
Das Zurückziehungs-
Zentrum nahe der Ostseeküste:
Hohwacht 

 
Die buddhistischen Zentren im Norden:  
  Auenbüttel arrowHamburg arrowItzehoe arrowNordfriesland
arrow(Retreat)
  Bremen arrowHamburg-
arrowKlein-Borstel
arrowKiel
  Buxtehude arrowLaboe arrowOldenburg
  Eckernförde arrowHamburg-Bergedorf arrowLolland (Retreat) arrowRendsburg
  Emden arrowHamburg-Schnelsen arrowLübeck arrowStade
  Flensburg arrowHohwacht (Retreat) arrowLüneburg arrowSylt
  arrowGroßholz (Retreat) arrowHusum arrowNeumünster arrowVisbek
 
Die Zentren im übrigen Deutschland
 

Der BDD (Buddhistischer Dachverband Diamantweg) vertritt rund 100 Zentren und Gruppen der Karma Kagyü Linie in Deutschland. Diese lehrt den Diamantweg-Buddhismus (sanskrit: Vajrayana), wurde im 11. Jh. gegründet und ist eine der vier großen buddhistischen Schulen Tibets.
Ihr Oberhaupt, der
S.H. der Gyalwa Karmapa, zählt zu den bedeutendsten Lehrern des Buddhismus.

Alles über die deutschen Zentren

Die internationalen Zentren

Die anderen Regionen:
Region Mitte
Region West
Südwest
Region Ost
Mittelrhein
Region Bayern


nach oben

© Buddhistische Zentren Norddeutschland e.V.__